Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Prof. Katja Schmitz (TU Darmstadt)

Die Substanzen sollen auf Wirksamkeit gegen die chemokin-vermittelte Zellantwort untersucht werden. Dabei wird zunächst auf Inhibition der Aktinpolymerisation im Hochdurchsatz bei zwei Konzentrationen getestet, dann in fokussierten Assays auf also Calcium-Freisetzung, Chemotaxis und Rezeptorinternalisierung, wenn die Versuche nahelegen, dass die Bindung über das Chemokin verläuft, dann auch in Bindungsversuchen mit Chemokinen.